Herstellung

"Ich weiß noch genau, als ich die Mail erhielt, hatte ich sofort ein gutes Gefühl – Ich war vom Beginn an Feuer und Flamme für das Kaffeeseifen-Projekt!"

– Anke Kirchmann-Bestgen

Wo produzieren wir?

Wir produzieren in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Werkstätten Wuppertal gGmbH. Dort arbeiten 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Elan an der Produktion der Seife, denn die Arbeit bereitet den Menschen mit Behinderung Spaß und fördert sie zugleich. In interaktiver Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe haben wir die Grundzüge der Kooperation festgelegt und gute Arbeitsbedingungen gesichert. Genug Freiraum und selbstständiges Arbeiten gibt den Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung und schafft ein angenehmes Arbeitsklima. Die Seife wird hier aus Seifengranulat, Oliven- und Kokosöl sowie Kaffeesatz und Macchiato-Duft hergestellt. Qualität ist uns wichtig: Bei der Produktion achten wir auf die strikte Einhaltung von Hygienestandards und angemessene Arbeitsbedingungen.

Simon

"Unser Strahlemann"

Egal, ob beim Mischen des Granulats, der Zugabe des Kaffeesatzes, beim Verpacken oder beim Signieren– Simon strahlt immer. Seine Lebensfreude steckt jeden an.

Fatih

"Der Allrounder"

Neben vielen Experten braucht jedes funktionierende Team auch einen Alleskönner– mit seiner Leidenschaft für die Seife ist Fatih keine Aufgabe zu schwer. Unser Generalist.

Manuela

"Die Chefin"

Als Urgestein mit 27 Jahren Arbeitserfahrung in der Lebenshilfe ist sie eine wahre Expertin. Sie behält den Überblick und schaut, dass nichts aus dem Ruder läuft. Richtige Frauenpower.

Rene

"Der Techniker"

Wenn es ums Drehen und Schrauben geht, muss man René nicht zweimal rufen. Jedes technische Gerät, was ihm bislang unbekannt war, wird direkt unter die Lupe genommen. Ein wahrer Fachmann.

Herstellung

Wir produzieren in der Seifenwerkstatt der Lebenshilfe Wuppertal gGmbH. Schau Dir unser Video an und mach Dir selbst ein Bild!